Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Fakultät Aktuell

CNI organisiert Internationales Panel zu 6G

5GNRWeek1

14.09.2021 – Als Hauptbeitrag von CNI zur diesjährigen 5G.NRWeek fand am 8. September 2021 ein internationales Panel zu 6G als Online-Webinar statt.

 

16. DortmunderAutotag am 2. September - TU Dort­mund und IHK zei­gen Zu­kunfts­the­men der Mo­bi­li­tät

AutomatisiertesFahren_RST_Franz_Albers

27.08.2021 – Nach dem ersten vir­tu­ellen Dort­mun­der­Au­to­Tag im ver­gang­enen Jahr lädt der Be­reich Regelungs­system­technik der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund ge­mein­sam mit der Industrie- und Han­dels­kam­mer (IHK) zu Dort­mund am Don­ners­tag, den 2. Sep­tem­ber, zum dies­jäh­ri­gen 16. Dort­mun­der­Au­to­Tag ein.

 

Aktuelle Meldung, Coronavirus

Corona_peterschreiber.media.AdobeStock

01.08.2021 – Coronavirus: Wichtige Hinweise der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik.

 

Dr. Alexander Engelmann erhält Rudolf Chaudoire-Preis

engelmann_rudolf_chaudoire

12.07.2021 – Forschung zu verteilten Algorithmen für cyber-physikalische Energiesysteme wird prämiert.

 

Gemeinsamer Antrag 6GEM - BMBF bewilligt 6G-Forschungs-Hub

Wietfeld_ETIT_Foto_Felix_Schmale

30.06.2021 – Prof. Christian Wietfeld von der Fa­kul­tät für Elek­tro­tech­nik und In­for­ma­tions­tech­nik ist Standortsprecher für die TU Dort­mund im Projekt „6GEM“.

 

RoboCup remote 2021

RoboCup_2021

22.06.2021 – Das Institut für Roboterforschung der TU Dortmund nimmt vom 22.-27.06.2021 am RoboCup remote Event teil.

 

Best Student Paper Award für Wissenschaftler des Lehrstuhls für Kommunikationsnetze

KN_BestStudent_2021

25.05.2021 – Für ihren Beitrag "PARRoT: Predictive Ad-hoc Routing Fueled by Reinforcement Learning and Trajectory Knowledge" haben Benjamin Sliwa, Cedrik Schüler, Manuel Patchou zusammen mit Professor Dr.-Ing. Christian Wietfeld den prestigeträchtigen "Best Student Paper Award" auf der IEEE Vehicular Technology Conference (VTC-Spring) 2021 erhalten.

 

Ver­bund­pro­jekt zu si­che­rem au­to­ma­ti­sier­tem Fahren gestartet - Künstliche Intelligenz soll Verkehrssituationen vorhersagen

RST_Automatisiertes_Fahren

08.05.2021 – Wis­sen­schaft­ler­in­nen und Wis­sen­schaft­ler vom Institut für Ro­bo­ter­for­schung der TU Dort­mund und der Automobilzuliefer-Industrie ent­wi­ckeln ge­mein­sam einen Schlüs­sel­bau­stein für das automatisierte vernetzte Fahren: Im Projekt „KISSaF“ sollen die Um­feld­wahr­neh­mung ver­bessert und mit Künstlicher In­tel­li­genz Ver­kehrs­si­tu­a­ti­o­nen vorhergesagt wer­den.

 

Lehrstühle und Arbeitsgebiete